Datenschutz - Seebaer

Direkt zum Seiteninhalt

Datenschutz

 
Grundlegendes
 
Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch www.seebaer.com informieren.

Ich nehme Ihren Datenschutz sehr ernst und behandle Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Protokollfunktionen sind deaktiviert, so dass keine Daten über Webseitenzugriffe gespeichert werden.
Ebenso werden keine Cookies verwendet.

Rechte des Nutzers/der Nutzerin

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Speicherung von Daten

E-Mails, die ich zugeschickt bekomme, werden gespeichert. Darin enthaltene Daten werden grundsätzloich nur für den internen Gebrauch verwendet. Personenbezogene Daten müssen im Rahmen einer Törnorganisation zur Erstellung der Crewliste eventuell an den Charterbetrieb weitergegeben werden. Da die Regelungen dazu von Land zu Land in dem gechartert wird, unterschiedlich sind, erfolgt eine detaillierte Information dazu jeweils im Rahmen der Törnvorbereitung.


Löschung von Daten

Sie haben ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Skipper für Urlaubstörns, Ausbildungstörns, Überführungstörns, Skippertraining
Zurück zum Seiteninhalt